Zum Inhalt springen

Law Schools

Law Schools sind Konferenzen mit einer Mindestlaufzeit von einer Woche. Sie zeichnen sich durch ein detailliertes akademisches Programm aus (mindestens 20 Stunden) und bieten die Möglichkeit einer intensiven längerfristigen Auseinandersetzung mit einer rechtlichen Thematik.

Eine Law School bietet neben dem zuvor erwähnten akedemischen Programm auch ein umfassendes Social Programme an, um so die meist rund 50 Teilnehmer aus ganz Europa besser kennenzulernen.

In den Sommermonaten finden international regelmäßig verschiedene Law Schools statt. So sind es dieses Jahr ganze 18 Stück. Detaillierte Informationen zu den einzelnen sind hier zu finden.

Ein Beispiel: die ELSA Vienna Summer Law School on Dispute Resolution in 2015